Einführungsgottesdienst für Pastor Erik Neumann in Altenbruch am 12. September 2021

Erstellt von hws | |   KK

Wochenspruch vom 12. bis zum 18. September 2021 "Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch." | 1. Petr 5,7

Mit dem Wochenspruch (1. Petr. 5,7 begrüßte Die Kirchenvorstandsvorsitzende Beate Hadeler die Gemeinde zum Einführungsgottesdienst für Pastor Erik Neumann als Pastor der Nicolai-Kirchengemeinde in Altenbruch. Sie bedankte sich insbesondere bei Pastorin Astrid Friedrichs aus Lüdingworth und Pastorin Badorrek aus Groden, die die Vakanzvertretung für mehr als ein Jahr übernommen hatten.

Durch die Liturgie führte Pastorin Astrid Friedrichs und stellte den Psalm 100 an den Anfang des Gottesdienstes

Superintendent Jörg Meyer-Möllmann ließ die Urkunde des Landesbischofs Ralf Meister verlesen, mit der Pastor Neumann in sein Amt eingeführt wurde.

Der Superintendent blickte zurück auf die Vakanzzeit und dankte den Ehrenamtlichen, dem Kirchenvorstand und den Vakanzvertretungen für den erweiterten Einsatz unter den besonderen Umständen der Corona-Pandemie.

Nach Bewerbungsgesprächen und der Aufstellungspredigt am 13. Juni 2021, entschied sich die Kirchengemeinde für Pastor Erik Neumann, der die letzten 19 Jahre in der Kirchengemeinde Dissen am Teutoburger Wald gewirkt hat.

Neben der Stelle als Seelsorger der Kirchengemeinde Altenbruch wird Pastor Neumann auch Aufgaben in der Notfallseelsorge und für den Kirchenkreis übernehmen.

Superintendent Meyer-Möllmann hieß auch Frau Neumann in der Gemeinde herzlich willkommen.

In der Einführungszeremonie gelobten Pastor Neumann und die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher die mit ihrem Amt verbundenen Aufgaben zu erfüllen und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten.

„Sorgt euch nicht…“ Die Bibelstelle aus Matthäus 6, 25-34, war Gegenstand der Predigt von Pastor Neumann. Nicht nur Materielles brauche der Mensch, sondern auch Werte wie Freundschaft, andere Menschen und die Natur, und manchmal können kleine Hilfen bei der Bewältigung von Sorgen helfen. Vor allem aber können Christen sich auf den Wochenspruch 1. Petrus 5,7 verlassen: „Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er (Gott) sorgt für euch.“

Mit dem Lied „Vertraut den neuen Wegen ..“ wurde das Motto des Gottesdienstes im Gesang bekräftigt.

Pastor Neumann gab bekannt, dass die Kirchengemeinde Dissen eine Spende gesammelt und mit besonderen Grüßen ihres Kirchenvorstandes an die Altenbrucher Orgelstiftung übermittelt hat.

Zurück