Ev.-luth. Kirchengemeinde Otterndorf / St. Severi

Die St. Severi Kirche in Otterndorf ist die größte Kirche in Hadeln. Sie steht verlässlich und unübersehbar im Zentrum der Stadt. Die Stadt Otterndorf, an der Niederelbe gelegen, ist seit 2013 auch Sitz der Superintendentur des neuen Kirchenkreises Cuxhaven-Hadeln. Die St. Severi Kirche ist auch monatlich Predigtstätte des Superintendenten. In der Regel findet jeden Sonntag um 10.30 Uhr ein Gottesdienst statt.

Als Radfahrerkirche ist die St. Severi-Kirche von April – Oktober von Montag bis Samstag 10–12 und montags bis donnerstags sowie samstags von 15–17 Uhr für Besichtigungen zuverlässig geöffnet.

Zur Kirchengemeinde gehört die St. Severi Kindertagesstätte kita-otterndorf.de mit sechs Gruppen: zwei Krippengruppen, zwei Integrationsgruppen, einer Kindergartengruppe und einer Nachmittagsgruppe für die Ganztagsbetreuung. Ebenso in kirchengemeindlicher Trägerschaft steht der Friedhof

Besuchen Sie auch die Website der Kirchengemeinde

Aktuelles

Gloger-Orgel Otterndorf zur Orgel des Jahres 2020 nominiert - Bitte stimmen Sie mit ab.

|   News aus dem Kirchenkreis

Die Gloger-Orgel in Otterndorf wurde im Februar 2019 von der Stiftung Orgelklang deutschlandweit zur Orgel des Monats ausgewählt.

 

Nun ist die Gloger-Orgel mit elf anderen Orgeln für den Titel „Orgel des Jahres 2020“ nominiert.

Als größte Barockorgel zwischen Elbe und Weser und einzige Bewerberin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover sind die Chancen für diesen Titel nicht schlecht. Und die Auszeichnung „Orgel des Jahres 2020“ würde uns helfen, unsere Orgel und ihre Restaurierung, auch bei möglichen Geldgebern, noch bekannter zu machen.

Aber wir benötigen Ihre Stimme dafür. Bitte helfen Sie unserer Gloger-Orgel mit Ihrem „Ja“. Und machen Sie die Abstimmung bei den Menschen bekannt, die ihnen Nahe stehen.

Uns das liegt uns sehr am Herzen. Mit 1,8 Mio. € ist die notwendige Restauration der Gloger-Orgel eines der größten deutschen Orgelbau-Projekte. 1,4 Mio. € haben wir schon einwerben können. Aber von den letzten 400.000 € hängt der Erfolg der Restaurierung ab. Und dafür brauchen wir die Öffentlichkeit.

Abstimmen können Sie bis zum 12. Mai 2020 (leider nur im Internet) unter diese Adresse:  https://www.stiftung-orgelklang.de/orgeldesjahres/februar2019.php


Nähere Informationen, auch zu den Preisen, die Sie gewinnen können, finden Sie hier:

https://www.stiftung-orgelklang.de/orgeldesjahres/info.php

Nach oben

Anfahrt